Roßkopf


Vom verschlafenen Ort Spitzingsee, einem typischen Touristendorf, geht es vom Parkplatz Nahe der Wurzhütte los in Richtung Roßkopf. Man folgt der Valepperstraße entlang der „roten Valepp“ (des is a Fluss) zur Albert-Link-Hütte. Die Strecke führt am Fluss, im freien Gelände, entlang. Nun beginnt der Anstieg zum Gipfel. Den Haushamer Bach begleitend folgt man einer Forststraße durch den Wald. Bis zur Grünseealm ist der Anstieg moderat und nicht sonderlich schweißtreibend. Das letzte Stück strapaziert die Gedult jedoch sehr (zefix no amoi, hört das denn nie auf?). Am Gipfel angekommen stellt man fest, dass man von der anderen Seite her, mit einem Sessellift, auf eine bequeme Art und Weise den Gipfel hätte erreichen können 😉

Vom Gipfel (1580m ü. NN.) hat man einen schönen Blick über den Spitzingsee und sieht die nicht weit entfernten österreichischen Alpen. Der Gipfel eignet sich Aufgrund seiner Breite und der Tatsache das er kaum felsig ist gut für eine Brotzeit. Der Abstieg verläuft über die Stümpflingalm, paralell zum Fuße der Brecherspitze. Wieder in Spitzingsee angekommen erfreut man sich der überfüllten und überteuerten Einkehrmöglichkeiten und lässt die Tour bei Kaffee und Kuchen am See ausklingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s